Bessere Bedingungen für junge Apotheker. JETZT.
Landräte und Bürgermeister aus ganz Deutschland betonen die wichtige Rolle der Apotheken vor Ort.
Informieren Sie sich hier

Willkommen!

Die öffentlichen Apotheken sind unverzichtbar für die Gesundheitsversorgung der Menschen in Deutschland. Individuelle Beratung, Nähe zum Patienten, Schnelligkeit, Effizienz und Sicherheit, sichergestellt durch innovative digitale Prozesse, zeichnen das deutsche Apothekensystem aus – und machen es zu einem der besten der Welt. Was passiert in Sachen Apotheke? Was steht in den sozialen Netzwerken? Neuigkeiten, Wissenswertes und spannende Fakten zu den Apotheken vor Ort gibt es hier.

Sven Schrade Bürgermeister von Schmölln, Thüringen

Schmölln in Thüringen ist deutschlandweit als die „Knopfstadt“ bekannt. Die über 11.000 Einwohner zählende Stadt verzeichnet steigende Geburtenzahlen. Drei Apotheken befinden sich im Kern der Stadt und versorgen insgesamt 13 Ortsteile. Für eine Stadt, die den Anspruch hat, „Mittelzentrum“ der Region zu sein, haben sie eine wichtige Rolle.

Michael Grunst Bezirksbürgermeister von Berlin-Lichtenberg, Berlin

Lichtenberg boomt: Immer mehr Menschen ziehen in den Berliner Bezirk. Knapp 287.000 Menschen leben inzwischen dort – dicht am Zentrum und trotzdem naturnah. Sie alle brauchen irgendwann mal eine Apotheke. Vielen Lichtenbergerinnen und Lichtenbergern sind die Apotheken im Kiez wichtig. Auch weil sie eine soziale Funktion haben.

Ulrich Mädge Oberbürgermeister von Lüneburg, Niedersachsen

Lüneburg ist zugleich Hochschulstadt, Hansestadt mit Tradition, beliebter Drehort für TV-Produktionen, Anziehungspunkt für Touristen und Wohnort für eine wachsende Bevölkerung von derzeit gut 74.000 Menschen. So vielfältig wie die Stadt sind die Versorgungsaufgaben der Apotheken dort.

Die Vor-Ort-Apotheke fertigt individuelle Arzneimittel an. Viele Kinder und Babys sind darauf angewiesen.

Schnell, sicher und zuverlässig: Die Arzneimittel- versorgung in der Apotheke. Direkt vor Ort.

Junger Mann mit Fahrrad steht vor einer Apotheke

Das deutsche Apothekensystem ist schnell, effizient und sicher – und damit eines der besten der Welt.

Anita Meinelt Bürgermeisterin von Moosburg an der Isar, Bayern

Moosburg an der Isar ist Schul- und Kulturzentrum im bayrischen Landkreis Freising. Zu den zentralen Einrichtungen der 19.300-Einwohner-Stadt gehören auch die drei Apotheken im historischen Kern.

Matthias Anton Bürgermeister von Niederwürschnitz, Sachsen

In Niederwürschnitz im Erzgebirge wohnen 2.600 Menschen. Der sächsische Ort wächst und weist Baugebiete aus. Die Apotheke am Ort ist für die Zukunftspläne der Gemeinde wichtig. www.einfach-unverzichtbar.de #unverzichtbar

Dr. Rüdiger Storch Bürgermeister von Eitorf, Nordrhein-Westfalen

In Eitorf, Nordrhein-Westfalen, wohnen 18.600 Menschen. Die Gemeinde im Rhein-Sieg-Kreis kann eine gute Verkehrsanbindung und Infrastruktur vorweisen. Der Bürgermeister will Eitorf als Mittelzentrum stärken. Auch den drei Apotheken im Ortskern kommt dabei eine wichtige Rolle zu.

Jan Lembach Bürgermeister von Dahlem, Nordrhein-Westfalen

Dahlem in der Eifel ist mit 4300 Einwohnern die kleinste Gemeinde Nordrhein-Westfalens – mit einer Fläche von 95 Quadratkilometern aber fast so weitläufig wie eine Großstadt. Die sechs Ortsteile gelten als Musterbeispiel für Lebendigkeit von ländlichen Regionen. Die Apotheke vor Ort trägt einen wichtigen Teil dazu bei.

Fantaschale
13.300.000

Rund 13,3 Millionen Arzneimittel stellen Deutschlands Vor-Ort-Apotheken jedes Jahr her, die individuell auf den einzelnen Patienten zugeschnitten sind.

Quelle: Die Apotheke – Zahlen, Daten, Fakten 2018

Diagramm zeigt 90 Prozent
83 %

… der Bundesbürger haben Vertrauen zu ihrem Apotheker.

Quelle: Die Apotheke – Zahlen, Daten, Fakten 2018

Illustration einer Lupe, die Balken eines Diagramms vergrößert.Zahlen, Daten, Fakten zur Apotheke

19.748 öffentliche Apotheken versorgen die Menschen in Deutschland mit Arzneimitteln. Ihre Leistungen für das Gemeinwohl und ihre Bedeutung als Arbeitgeber und Ausbilder werden jährlich statistisch und übersichtlich in „Die Apotheke: Zahlen, Daten und Fakten“ aufbereitet.