Auch wenn die Coronavirus-Pandemie das öffentliche Leben in Deutschland erneut zunehmend einschränkt – die Arzneimittelversorgung durch Apotheken ist weiterhin gesichert. Als systemrelevante Institutionen sind die Apotheken vor Ort in der Krise für ihre Patienten da – tagtäglich und auch im Nacht- und Notdienst.

Vorsichtsmaßnahmen sind dabei unerlässlich: In den Apotheken gelten die vorgeschriebenen Verhaltensregeln, wie Alltagsmasken tragen, Hände desinfizieren und ein Mindestabstand von 1,50 Meter. Mehr Sicherheit für Patienten und Apothekenpersonal bietet der Plexiglasschutz im Kundenbereich. In vielen Apotheken wird auch die Anzahl der Patienten beschränkt, die gleichzeitig in die Offizin dürfen. Diese Maßnahmen sind weiterhin erforderlich, um Patienten und Apothekenmitarbeiter gleichermaßen vor dem Virus zu schützen. Dafür bitten wir um Verständnis.

Für Ihre Information rund um die Coronavirus-Pandemie können Sie auf dieser Seite Hinweise zu Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln nachlesen und herunterladen. Links zu offiziellen Quellen finden Sie hier.

Video-Podcast Angela Merkel
(Bundeskanzlerin)

In regelmäßigen Abständen äußert sich Bundeskanzlerin Angela Merkel zu den aktuellen Entwicklungen, Erkenntnissen und Verhaltensmaßnahmen zum Coronavirus in Deutschland. Mehr dazu erfahren Sie  im Video-Podcast.

Corona-Warn-App

Mit der Corona-Warn-App können Infektionsketten schneller unterbrochen werden. Es kann festgestellt werden, ob wir Kontakt mit einer infizierten Person hatten und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. Mehr dazu erfahren Sie auf der Seite der Bundesregierung.

Zuhören, verstehen, kümmern – dafür stehen die 19.000 Apotheken. Egal was kommt.

 

RKI –
Robert-Koch-Institut

Wissenschaftliche Informationen zum Coronavirus können auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts nachgelesen werden. Das Robert-Koch-Institut erfasst kontinuierlich die Lage innerhalb Deutschlands und spricht Empfehlungen aus.

Hier geht es zur offiziellen Seite des Robert-Koch-Institut.

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir aktuell etwas Abstand halten. Für Ihre und unsere Gesundheit.

 

BMG – Bundesministerium für Gesundheit

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus und offizielle Ankündigungen können auf den Seiten des Bundesministeriums für Gesundheit nachgelesen werden.

Offizielle Seite des Bundesministerium für Gesundheit

YouTube-Kanal des Bundesministerium für Gesundheit

BZgA – Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Die BZgA hat die Aufgabe, innerhalb Deutschlands zu gesundheitlichen Themen aufzuklären – auch zum Thema Coronavirus. Antworten auf Fragen dazu können hier nachgelesen werden.

 

Informationen zur häuslichen Quarantäne

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat für den Fall der häuslichen Quarantäne einige Hinweise und Tipps zusammengefasst.

Zuhören, verstehen, kümmern – dafür stehen die 19.000 Apotheken. Egal was kommt.

In der Corona-Krise gilt: Kontakte reduzieren und Risiken vermeiden. Der Botendienst der Apotheken hilft.

ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.

Die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände bietet für Apotheken und Patienten Informationen zum Coronavirus und gibt Empfehlungen zum Verhalten innerhalb der Apotheke.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aktuell etwas Abstand halten. Für Ihre und unsere Gesundheit.