Alle Inhalte zum Thema Rheinland-Pfalz

Dorothea Schäfer Landrätin des Landkreises Mainz-Bingen, Rheinland-Pfalz

Dorothea Schäfer, Landrätin des Landkreises Mainz-Bingen, Rheinland-Pfalz: „Ganz besonders in der derzeit herrschenden Pandemie zeigt es sich, wie wichtig unsere Apotheken vor Ort sind – als Unterstützer in den Impfzentren, Teststellen und Lieferanten des so wichtigen Impfstoffes zu den Hausärzten und den mobilen Diensten.“

Thomas Feser Oberbürgermeister von Bingen am Rhein, Rheinland-Pfalz

Thomas Feser, Oberbürgermeister von Bingen am Rhein, Rheinland-Pfalz: „Der engagierte Service der lokalen Apotheken ist wichtiger Baustein unseres städtischen Einzelhandels und bietet gerade in dieser Zeit Hilfestellung, Beratung und Unterstützung für unsere Bürgerinnen und Bürger.“

Dr. Fritz Brechtel Landrat des Landkreises Germersheim, Rheinland-Pfalz

Dr. Fritz Brechtel, Landrat des Landkreises Germersheim in Rheinland-Pfalz: „Für uns alle, besonders für die Älteren, ist der/die erreichbare Apotheker/Apothekerin vor Ort wichtiger Ansprechpartner bei gesundheitlichen Fragen und Sorgen. Ihre Rolle in der medizinischen Versorgung erfüllen sie unaufgeregt und zuverlässig. Im Landkreis Germersheim setzen wir uns für eine gute medizinische Versorgung auch in Zukunft ein. Dazu zählen ganz selbstverständlich die Apotheken in den Gemeinden!“

Dr. Matthias Schneider Landrat des Landkreises Birkenfeld, Rheinland-Pfalz

Otto Rubly, Landrat des Landkreises Kusel: „Medizinische Versorgung in ländlichen Regionen – daran haben die Apotheken vor Ort einen wesentlichen Anteil – als persönliche Ansprechpartner mit hoher fachlicher Beratungskompetenz für unsere Bürgerinnen und Bürger.“

Dr. Matthias Schneider Landrat des Landkreises Birkenfeld, Rheinland-Pfalz

Dr. Matthias Schneider, Landrat des Landkreises Birkenfeld: „Im ländlichen Raum leben relativ viele ältere Menschen. Gerade für sie ist eine persönliche Beratung vor Ort auch ein gutes Stück Lebensqualität.“

Christoph Burkhard Bürgermeister von Alzey, Rheinland-Pfalz

Christoph Burkhard, Bürgermeister: „Alzey mit seinen ca. 19.000 Einwohnern ist Kreisstadt des Landkreises Alzey-Worms, liegt im wunderschönen Rheinhessen in Rheinland-Pfalz und ist in unmittelbarer Nachbarschaft zur bedeutenden Wirtschaftsmetropole Rhein-Main gelegen. Neben der historischen Altstadt mit dem Alzeyer Schloss bietet die Stadt eine sehr gute Infrastruktur mit Kindertagesstätten, Schulen, Ärzten, Apotheken und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten. Unsere Apotheken sichern nicht nur die Arzneimittelversorgung bei Tag und Nacht, sondern sind auch zentrale Anlaufstelle für Gesundheitsfragen jeglicher Art. Die Apotheken in Alzey sind unverzichtbar für die Gesundheit unserer Bevölkerung und ein wichtiger Baustein für eine gute Infrastruktur.“

Frank Puchtler Landrat des Rhein-Lahn-Kreises, Rheinland-Pfalz

Frank Puchtler, Landrat des Rhein-Lahn-Kreises: „Corona zeigt: Wir brauchen für unsere Gesundheit Ansprechpartner vor Ort. Die Apothekerinnen und Apotheker in unserer Heimat kennen  ihre Kunden persönlich und wissen um ihre Anliegen. Apotheken vor Ort helfen und sind für andere da. Sie sind für unsere Region unverzichtbar als starke Partner!“

Jutta Steinruck Oberbürgermeisterin von Ludiwgshafen, Rheinland-Pfalz

Jutta Steinruck, Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen: „Apotheken vor Ort sind wichtige Anlaufstellen für unsere Gesundheit und sind besonders bedeutend in einer Gesellschaft, in der die Lebenserwartung weiter steigt. Gerade die persönliche und fachkundige Beratung, die man in den Apotheken vor Ort erhält, stechen in unserer immer digitaler und schnelllebiger werdenden Welt hervor und darauf möchte ich auch in Zukunft nicht verzichten.“

Frank Frühauf Oberbürgermeister von Idar-Oberstein, Rheinland-Pfalz

Frank Frühauf, Oberbürgermeister der Edelstein- und Schmuckstadt Idar-Oberstein: „Gerade in ländlichen Regionen garantieren Apotheken eine sichere wohnortnahe Arzneimittelversorgung. Ohne Apotheken ist unser Gesundheitssystem nicht vorstellbar. Apotheken sind damit Teil unserer sozialen und medizinischen Infrastruktur.“

Tobias Meyer Bürgermeister von Haßloch, Rheinland-Pfalz

Tobias Meyer, Bürgermeister von Haßloch: „Unsere Apotheken vor Ort sind mehr als nur pharmazeutische „Ausgabestellen“: Sie bieten Beratung und Orientierung. Sie schenken Vertrauen und Unterstützung. Ein Ortszentrum ohne Apotheken ist wie die Pfalz ohne Wein – undenkbar!“

David Langner Oberbürgermeister von Koblenz, Niedersachsen

David Langner, Oberbürgermeister von Koblenz: „Die Apotheke vor Ort mit ihrer fachkundigen Beratung von Mensch zu Mensch ist ein unverzichtbarer Teil eines funktionierenden Gesundheitswesens.“

Rudolf Jacob Bürgermeister der Verbandsgemeinde Winnweiler, Rheinland-Pfalz

Zur Verbandsgemeinde Winnweiler im Donnersbergkreis, Rheinland-Pfalz, gehören 13 Ortsgemeinden, in denen annähernd 15.000 Menschen leben. Zu den guten infrastrukturellen Rahmenbedingungen tragen auch die Apotheken vor Ort bei. Verbandsgemeindebürgermeister Rudolf Jacob: „Die Apotheke vor Ort gehört genauso zur medizinischen Grundversorgung wie der Hausarzt.“

Stefanie Seiler Oberbürgermeisterin von Speyer, Rheinland-Pfalz

Stefanie Seiler, Oberbürgermeisterin von Speyer (Rheinland-Pfalz): „Die Apotheken vor Ort bilden das Rückgrat der medizinischen Versorgung. Das galt vor Corona und heute umso mehr. Eine Stadt ohne Apotheken ist wie Speyer ohne Dom. Unvorstellbar.“

Holger Zwick Bürgermeister von Dahn, Rheinland-Pfalz

Dahn (Rheinland-Pfalz) liegt inmitten einer stark vom Tourismus geprägten Region in der Südwestpfalz. Stadtbürgermeister Holger Zwick weist den Apotheken in der Stadt eine große Bedeutung zu: „Immer für uns da, auch in schwierigen Zeiten – unsere Apotheken vor Ort.“

Dr. Heike Kaster-Meurer Oberbürgermeisterin von Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz

Im Kurort Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz sind 53.000 Einwohner zu Hause. Die Oberbürgermeisterin der Stadt, Dr. Heike Kaster-Meurer, ist Medizinerin. Auf die Gesundheitsversorgung ihrer Stadt hat sie ein besonders waches Auge.

Thomas Hirsch Oberbürgermeister von Landau, Rheinland-Pfalz

Thomas Hirsch, Oberbürgermeister von Landau, Rheinland-Pfalz: „Nicht erst die Corona-Krise zeigt: Ohne Apotheken ist unser Gesundheitssystem nicht vorstellbar.“

Karlheinz Schmalz Ortsbürgermeister von Waldesch, Rheinland-Pfalz

Waldesch im Landkreis Mayen-Koblenz ist Teil der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel. Der Ort ist mit Grundschule und Kindergarten sowie mit Ärzten und der Apotheke vor Ort infrastrukturell gut aufgestellt. Ortsbürgermeister Schmalz macht sich stark dafür, dass es so bleibt.

Marc Weigel Oberbürgermeister von Neustadt a.d. Weinstraße, Rheinland-Pfalz

Das Hambacher Schloss als Wiege der deutschen Demokratie ist ein Wahrzeichen von Neustadt an der Weinstraße. Außerdem ist die Stadt in Rheinland-Pfalz die zweitgrößte Weinbaugemeinde in Deutschland. Auch von großer Bedeutung für die über 53.000 Einwohner sind die Apotheken vor Ort.

Michael Ebling Oberbürgermeister von Mainz, Rheinland-Pfalz

Mainz, die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz, steht für Kultur, Genuss und Lebensfreude. Nicht nur für die gut 220.000 Einwohner der Gutenberg- und Medienstadt sind die Apotheken vor Ort von großer Bedeutung. Oberbürgermeister Michael Ebling: „Apotheken sind Teil unserer sozialen und medizinischen Infrastruktur, die es zu erhalten und zu stärken gilt. Für sie zu kämpfen hilft uns allen!“